Die Swisscom hat über den Jahreswechsel 2019 – 2020 den 5G Ausbau vorwärts getrieben. Es wurden über 1730 Antennen mit einer Softwareaktualisierung von 4G auf „5G Wide“ erweitert.

So auch die Antenne bei der Bischag an der Wahlenstrasse.

Damit hat Wahlen bereits 5G von zwei Anbietern, zum einen von der Antenne bei der Bischag und zum anderen von der Antenne oberhalb des Grien in Breitenbach.

Unter folgender Webseite sehen sie alle 5G-Antennenstandorte rund um Wahlen als grüne Punkte dargestellt: https://map.geo.admin.ch

Weitere Informationen zu den Antennen-Updates von Swisscom finden Sie unter https://www.nau.ch

Braucht es wirklich eine neue Antenne mitten in unserem Dorf?
Reichen die vorhandenen Antennen nicht aus?

Aktualisierung 10. August 2020:

Anscheinend wurde die alte Antenne bei der Bischag von der Karte entfernt, obwohl diese noch vorhanden ist.

Die im Juni 20 neu gebaute Antenne bei der Bischag wird neu als 4G-Antenne in der Karte des Bakom geführt, ist aber gemäss Baugesuch auch eine 5G-Antenne (im Frequenzband von 3.4 – 3.8GHz). Wir versuchen diese wiedersprüchlichen Informationen aufzuklären.